Sachkunde "Töten von Wirbeltieren"

Unsere aktuelle rechtliche Genehmigungspraxis verlangt von denen, die von Berufs wegen Schadnager wie Ratten oder Mäuse töten wollen, einen Sachkundenachweis. Gut so! Schließlich steht jedem Lebewesen das Recht auf Leben zu. Punkt! Ein Grundrecht, an dem es nichts zu deuteln gibt - ganz egal, ob großaufgewachsener Zweibeiner Mensch oder wuselnder, grauhaariger Vierbeiner Ratte oder Maus. Außerdem bewahrt Wissen vor Fehlverhalten.

Gestern, Montag, haben wir das erforderliche Fachwissen dazu in Nürnberg vermittelt. Der Auftrag kam am Freitag in der Frühe. Freitag, Samstag, Sonntag verbrachten Anne und ich mit dem Zusammenstellen der Präsentation - was müssen wir vermitteln, was wollen wir darüberhinaus - dem Vorbereiten der Unterlagen für die Teilnehmer und einem - an sich logischen, aber nirgendwo verbindlich festgeschriebenen - Test, um zu prüfen, was hängen geblieben ist. Sonntag Spätnachmittag war alles fertig. Und konfektioniert.

Dann auf die Piste und ab nach Nürnberg. Elf Uhr nachts war ich da. Nach einem Glas Schwarzriesling zum Runterkommen ging´s ins Bett. Und gestern morgen kam die Schulung...

P1040483 Sachkunde Töten von Wirbeltieren I

... bei den Teilnehmern gut an. Den abschließenden, kleinen Test haben sie allen gut bestanden. Prima!

P1040485 Sachkunde Töten von Wirbeltieren II

Was wollten, was konnten wir vermitteln? Zunächst, dass sich die Geschichte von der Entstehung der Erde und der Evolution bis heute auf den modernen Umweltschutz auswirkt. Alles hängt zusammen. Die Geschichte von der Schöpfung in sieben Tagen, wie wir es in der Bibel gelernt haben, hat naturwissenschaftlich gesehen biochemische Prozesse wie Photosynthese oder Zitronensäurezyklus oder die Nahrungspyramiden im Gepäck.

Dass Ratten soziale Tiere mit erstaunlichen Fähigkeiten sind, hat viele Teilnehmer überrascht. Grundlagenwissen zu den Rodentiziden, den Wirkstoffen zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen, und die Kenntnis der Risikominderungsmaßnahmen (RMM) für den sicheren Umgang mit Rodentiziden schaffen die Grundlage, dass sie gemäß den verbindlichen (!) Anforderungen arbeiten können. Jetzt bleibt, dass sie sich in Ruhe die Unterlagen noch einmal anschauen und sich mit den Texten wirklich vertraut machen, die sie unter anderem als Link in ihrem Skript finden.
Schlagwörter: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Abfrage wird benötigt, um Spam zu vermeiden.
9 + 7 =
Bitte tragen Sie das korrekte Ergebnis ein. Z.B. für 1 + 2 geben Sie 3 ein.

Kategorien im Blog

Schlagwörter im Blog