showcase - frontpage

  • Waldsee

    Nachhaltigkeit

    Mensch und Natur liegen uns gleichermaßen am Herzen. Wo es Konflikte gibt, bieten wir Lösungen an. Speziell beim Verarbeiten und Zubereiten von Lebensmitteln. Im Dienste von Mensch und Natur.

  • Vorratschutz

    Vorratsschutz

    Egal, ob Maus, Motte oder Käfer: Wir spüren Ihre Schädlinge auf und entfernen sie. Damit Sie sicher sein können, dass Ihre Lebensmittel auch wirklich sicher sind.

  • Großbaeckerei

    Gesundheitsschutz

    Wir wollen, dass Sie Ihr täglich Brot in höchster Qualität zubereiten können. Frei von Schädlingen und hygienisch vollkommen. Dabei unterstützen wir Sie mit ökologisch fundierter Schädlingskontrolle.

Warum wir uns im VFöS engagieren

VFöS

Unser Motto „dient Mensch und Natur“ beschreibt, wie wir Schädlingsbekämpfung verstehen: Als Schnittstellenfunktion zwischen uns Menschen und Tieren, die von uns profitieren, gerade deshalb aber gravierende Probleme auslösen können.

Die Arbeit des Kammerjägers, die Schädlingsbekämpfung, das Pest Control Management, entzerrt Konflikte zwischen den Menschen, ihrem Lebensumfeld und Gewohnheiten und den Tieren, die sich dort ungefragt ansiedeln, weil es genug zu fressen und Unterschlupf gibt und man sich deshalb prächtig vermehren kann.

Wir betreiben Schädlingsbekämpfung ökologisch. Das heißt, wir beziehen bei unserem Vorgehen Auswirkungen auf das Umfeld der Schädlinge ein, damit wir gezielt und ohne negative Folgen auf die übrige Nahrungskette vorgehen können.

Dem Berufsverband VFöS e.V., dem „Verein zur Förderung der ökologischen Schädlingsbekämpfung“ haben wir uns angeschlossen, weil wir davon überzeugt sind, dass Schädlingsbekämpfung umsichtig und vorbeugend sein muss und mit einem minimalen Einsatz an chemisch-synthetischen Wirkstoffen auskommen kann. Schließlich reichen Prophylaxe, Monitoring und Bekämpfungsmaßnahmen wie bei der Integrierten Schädlingsbekämpfung nicht aus, denn die ökologische Schädlingsbekämpfung bezieht biologische Grundprinzipien und das Wissen um Nährstoffkreisläufe und Nahrungsketten, in denen die Tiere stehen  und auf die sie in vielfältiger Hinsicht einwirken, mit ein. Dies alles ist vorausschauend bei der Wahl der Maßnahmen zu berücksichtigen - auch wenn es um Prophylaxe geht. Gleichwohl heißt auch bei uns das Ziel „Tilgen“, wenn Tiere als Schädlinge zum Problem werden. Entscheidend ist aber wie immer das „Wie“. Und das alles zu Ihrem Wohl.